Menü Nachricht Anrufen Startseite
Nach oben

Primarstufe

Ein Lernort für alle

Wir betrachten Vielfalt als Bereicherung. Deshalb ist unsere Schule offen für Kinder mit verschiedensten Lernbedürfnissen und Lernvoraussetzungen. Gemeinsames Lernen von Kindern bedeutet, voneinander lernen und wertschätzendes Erkennen von Stärken in allen  Lernpartnern.

Als Pädagogen sehen wir unsere Aufgabe in der Planung eines Unterrichtes, der die verschiedenen Lernbedürfnisse erkennt und ihnen gerecht wird. Kinder mit besonderen Bedürfnissen im Lernen werden nach ihren Möglichkeiten in alle Angebote unserer Ganztagsschule eingebunden. Sie profitieren von den vielfältigen Möglichkeiten der Freizeitgestaltung im Hort, die unter anderem die Teilhabe an verschiedenen Arbeitsgemeinschaften, das Gestalten von Höhepunkten im Schuljahr oder das gemeinsame Spielen beinhalten. Gleichzeitig erhalten sie bei Bedarf die Möglichkeit des Rückzuges und des besonderen Schutzes.

Ab dem Schuljahr 2016/2017 lernen alle Schüler der Schuleingangsphase in jahrgangsgemischten Lerngruppen. Innerhalb einer Lerngruppe arbeiten ca. 20 Kinder der Jahrgangsstufen 1 und 2 zusammen.

In den Fächern Mathematik und Deutsch werden die bestehenden Lerngruppen den Jahrgangsstufen 1 und 2 zugeordnet, um die Basiskompetenzen der jeweiligen Jahrgänge entwickeln und festigen zu können.